Willkommen!

BlütenEs muss kein Garten sein, um die Natur und seine kleinen, eigenen Wohlfühloasen zu entdecken. Ein paar Fahrradminuten reichen selbst in der Großstadt aus, um alt bekannte Pflanzen und Früchte zu finden. Und man kann Einiges mit ihnen anstellen.

Wenn es meine Zeit erlaubt, gehe ich hinaus, immer auf der Suche nach Schätzen, die ich auch praktisch verwenden kann.

Sei es zum Verarbeiten in der Küche, zu Dekorationszwecken für meinen Garten oder zum Verpacken meiner Kosmetika, die ich auf Basis fundierter Kenntnisse selbst herstelle. Eine genaue Recherche, sorgfältig geplante Ölauswahl, Pflanzenhydrolate, Wirkstoffe, Konservierung garantieren ein Produkt, mit dem es sich „wohl fühlen“ lässt in seiner Haut.

Heilpflanzen, mit denen ich mich gut auskenne, werden gesammelt und in Öl oder Alkohol eingelegt, um die Inhaltsstoffe zu lösen. Später kann ich sie weiterverwenden für eine Heilsalbe oder eine naturkosmetische Lotion.

Durch die Teilnahme an Vorlesungen über Aromatherapie in einer Hautklinik und eine abgelegte Prüfung konnte ich ein wenig Basiswissen erlangen und profitiere so von der (Duft-)Wirkung ätherischer Öle in einer Mischung.

Natürlich darf meine Kamera nicht fehlen, um eine besonders schöne Momentaufnahme festzuhalten.

Oftmals frage ich mich schon, warum ich das alles mache? Warum ich mir eine Ecke für einen „Heil- und Duftgarten“ einrichten möchte, warum ich den Duftmelt in meiner Aromalampe schmelzen lasse… warum ich nicht einfach in den nächsten Laden gehe oder im Internet meine Bestellung aufgebe, was noch bequemer ist?

Vielleicht weil es ein Stück Freiheit schenkt mit dem Hintergrund, kontinuierlich den Horizont zu erweitern durch eigene Recherchen, Studien und Praktiken. Vielleicht weil es die Sinne anspricht von der Schnuppernase, dem Auge bis hin zum Sinn für Ästhetik, Kreativität ganz allgemein. Weil es das Gefühl vermittelt, ein wenig in einem heilen, naturnahen, unberührten Areal zu leben, unabhängig von Werbeversprechen und Konsumzwang.

Zugegeben: Es ist Inselmeine individuelle Art und Weise, Stresssituationen in Alltag und Beruf besser bewältigen zu können. Es muß muss nicht Ihre sein. Wenn Sie die eine oder andere Anregung in meinem Blog finden, freut es mich!

 


Alle Angaben zu Rezepturen und Anwendungen sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann ich für die Richtigkeit keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Nutzung der Informationen ergeben, ist daher ausgeschlossen.
Die Beiträge zeigen lediglich Möglichkeiten auf, selbstverantwortlich die Heilkraft der Pflanzen für das eigene Wohlbefinden zu nutzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × eins =